partypoker WPT Montreal: No Glory für die Deutschen, Jack Hardcastle holt den Titel

Vier Deutsche waren im Finale beim $3.200 Championship Event der WPT Montreal auf partypoker, am Ende aber jubelte Jack Hardcastle über den Titel.

Neun Finalisten, darunter vier Deutsche. Besser könnte die Ausgangslage an einem WPT Final Table gar nicht sein. Doch das Ende war leider nicht so, wie erhofft. Schon auf Rang 8 musste sich Marcel Kunze verabschieden.

Gleich nach ihm hatte auch Jakob Miegel Feierabend

Auf Rang 5 erwischte es Andrei Kriazhev

Und schließlich begrug ein grausamer River die letzten Hoffnungen und schickte Felix Schulze mit Rang 4 nach Hause

Dan Shak, der den Tag als Chipleader begonnen hatte, musste sich auf Rang 3 verabschieden

Und schließlich behauptete sich Jack Hardcastle gegen Rayan Chamas und sicherte sich so seinen ersten WPT Titel und die Siegprämie von $447.859.

Auch beim $320 Mini und dem $33 Micro Main Event fiel die Bilanz der DACHs nicht gut aus. Beim Mini kam keiner an den Final Table, beim Micro war es Stefan Lehner, der Rang 7 für $961 eroberte.

Beim $1.050 Omaha Event # 15 scheiterte man mit 89 Teilnehmern an der $100.000 Preisgeldgarantie, Maxi Lehmanski verpasste mit Rang 10 ($2.804) den Final Table, Sönke Jahn kam auf Rang 5 ($6.250). Sieger wurde Benjamin Juhasz für $27.463. Für Sönke sollte es nicht der einzige Final Table sein, er kam auch beim $162 6-max Turbo auf Rang 6 und nahm auch hier $1.203 mit.

Heute ist wieder High Roller Action angesagt, beim $5.200 6-max High Roller ($250.000 GTD), dazu gibt es ein $2.100 Turbo ($100.000 GTD). Als kleines Side Event wartet das $265 7-max Turbo ($30.000 GTD). Alle Turniere und auch die dazugehörigen Satellites sind im „WPT Montreal“ Tab im Client von partypoker angezeigt.

WPT Montreal Online
Datum: 17. Januar bis 1. Februar

Schedule — >> click

Latest posts